Adressen vor Ort / im Internet für den akuten seelischen Notfall

Bei einem akuten Notfall oder einer akuten Krisensituation sollten Sie
– zu ihrem Arzt gehen oder ihn anrufen oder
– Kontakt mit einem Krankenhaus oder einer Psychiatrie aufnehmen oder
– sich an ein Hilfsangebot für Krisensituationen wenden (siehe unten)

Hilfsangebote für akute seelische Krisen bieten u.a. folgende Stellen:

Hilfsangebote für akute seelische Krisen/ Selbstmordgefährdung bieten u.a. folgende Stellen:

Hinweis: Diese Liste ist nicht vollständig – Sie können selbstverständlich  z. B. im Internet oder Telefonbuch nach weiteren Hilfsangeboten suchen bzw. sich bei Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin erkundigen.

Angehörige oder Begleitpersonen eines akut suizidgefährdeten Menschen wählen bitte ohne zu zögern den Notruf 112. Geben Sie dem Notdienst die Informationen über Ihren Standort und die akute Gefahr einer Selbst- und möglichen Fremdgefährdung. Bitte lassen Sie die betroffenen Person möglichst nicht alleine bis der Notdienst eintrifft. Bleiben Sie so ruhig wie möglich und versuchen Sie einen Dialog mit beruhigender Stimme aufrechtzuerhalten. Achten Sie dabei jedoch immer auch auf den Eigenschutz.